HI, WIR SIND IN-VISIBLE

Logo1_schwarz.png

WIR HELFEN DIR DABEI, EURE

ARBEITSKULTUR GLEICHBERECHTIGT ZU GESTALTEN

Wir schreiben das Jahr 2021: Deutschland ist im internationalen Vergleich noch immer Schlusslicht in Sachen Gleichberechtigung. In den Vorständen börsennotierter Unternehmen gibt es mehr Thomasse als Frauen und die Gender Pay Gap ist weiterhin Realität. Doch der öffentliche Druck auf Unternehmen nach Vielfalt und Chancengleichheit wächst stetig – längst nicht mehr nur in Bezug auf Frauen. Wir sind hier, um zu helfen.  

Logo1_schwarz.png

Als Agentur unterstützen wir unsere Kund:innen dabei, Gleichstellung voranzutreiben und  Arbeitskultur 

inklusiv zu gestalten. Damit Diskriminierung keinen Platz (mehr)

hat und Unternehmen eine Atmopshäre schaffen, in der alle Mitarbeitenden ihr Potential einbringen können. Dazu geben wir Workshops, Trainings und beraten individuell. Wie können wir

dich und dein Team unterstützen? 

Als Agentur unterstützen wir unsere Kund:innen dabei, Gleichstellung voranzutreiben und  Arbeitskultur inklusiv zu gestalten. Damit Diskriminierung keinen Platz (mehr) hat und Unternehmen eine Atmosphäre schaffen, in der alle Mitarbeitenden ihr Potential einbringen können. Dazu geben wir Workshops, Trainings und beraten individuell. Wie können wir dich und dein Team unterstützen? 

WORKSHOPS UND TRAININGS 

In unseren drei Trainings und Workshops haben deine Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, sich interaktiv und unter Anleitung unserer Expert:innen mit wichtigen Themen rund um Gleichstellung, Diversität und Inklusion auseinanderzusetzen. Wir freuen uns Führungskräfte, Personaler:innen oder Changemaker:innen aus deiner Organisation begrüßen zu dürfen. Du kannst aber auch einen maßgeschneiderten Workshop für euer gesamtes Team oder eure Organisation buchen. Für weitere Infos, klick einfach auf die Bubbles.

UNSER BERATUNGSANSATZ

Wissenschaft trifft Praxis: Unser interdisziplinärer Beratungsansatz bei IN-VISIBLE  besteht aus drei Phasen und erstreckt sich von der Problemidentifizierung über die Strategieentwicklung bis hin zur Maßnahmenimplementierung. Dabei arbeiten wir sowohl mit Methoden der qualitativen Sozialforschung wie ethnographischen Interviews, als auch mit kreativen, praktischen  Ansätzen. Wir nutzen Design Thinking, Story Listening und gewaltfreie Kommunikation, um abstrakte Sachverhalte zu vermitteln und der Komplexität der Thematik Gleichstellung, Diversität ind Inklusion gerecht zu werden. 

 Gleichstellung ist nur möglich, wenn im Unternehmen eingeschriebene Strukturen und Prozesse verändert werden. Dazu muss die Arbeitskultur analysiert und etwaige Ursachen für mangelnde Repräsentation und Inklusion tief an der Wurzel angepackt werden. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, geben wir nicht nur Workshops und Trainings, sondern beraten deine

Organisation auch individuell im Hinblick auf ihre Bedürfnisse. Mit unserer langjährigen Erfahrungen unterstützen wir dich bei der Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen hin zu einer zukunftsfähigen Arbeitskultur, die alle mitdenkt. Kontaktier uns einfach und wir finden gemeinsam heraus, wie wir deinem Unternehmen am besten helfen können.

 
 

UNSERE PHILOSOPHIE

 

Wir träumen von einer gerechten (Arbeits-)Welt, in der Macht fair verteilt ist und Menschen sich gegenseitig helfen, statt die Ellenbogen rauszuholen. In der es keinen Unterschied macht, ob

du Mann, Frau oder Divers bist, Mutter oder Vater. Eine Arbeitswelt, die niemanden aufgrund von Alter, Sexualität, Hautfarbe, Religion oder Be_hinderung diskriminiert.

 

Weil träumen allein aber nicht reicht und der gegenwärtige Arbeitsmarkt noch immer voll von Vorurteilen, Diskriminierungen und Machtungleichheiten ist, gibt es IN-VISIBLE. Gemeinsam mit unseren Kund:innen hinterfragen und transformieren wir Arbeitskultur, um ein inklusives Umfeld zu schaffen. Denn in der Art, wie wir miteinander arbeiten und unsere Gemeinschaft in Büro & Co. strukturiert ist, zeigt sich, wer gehört, gesehen und ernst genommen wird.

1. WIR ARBEITEN INTERSEKTIONAL

Wir arbeiten mit einem intersektionalen Verständnis von Feminismus, das »Gender« immer in Bezug zu weiteren Kategorien wie z.B. Race, Be_hinderung, Sexualität denkt. Denn es kann nicht oft genug gesagt werden: Frau ist nicht gleich Frau.

2. WIR ARBEITEN HOLISTISCH
Auch wenn unser Fokus von Gleichstellung auf Frauen liegt, beziehen wir Perspektiven von inter und Trans-Personen mit ein und holen auch Männer ab. Wir nehmen jede Perspektive ernst und möchten sicherstellen, dass keine:r verloren geht. Denn Wandel funktioniert nur wenn alle am gleichen Strang ziehen.

3. WIR ARBEITEN SYSTEMISCH

Unsere Utopie von Gleichstellung rüttelt am System. Wir bearbeiten Probleme, denen Frauen im Arbeitskontext begegnen und suchen strukturelle Lösungen. Wir sind keine Fans von einem »Female Empowerment«-Ansatz, der Verantwortung vor allem bei einzelnen Frauen sieht, die Kariere machen und sich im »männlichen Haifischbecken« durchsetzen soll. Dieses Thema geht uns alle was an.

4. WIR KENNEN UNSERE GRENZEN
Unsere Expertise liegt in Gleichstellung von Frauen im Arbeitskontext – hier verfügen wir über theoretisches Wissen und eigene Erfahrungen. Uns ist bewusst, dass nicht nur Frauen am Arbeitsplatz diskriminiert werden, sondern z.B. auch Menschen mit Be_hinderung, Trans Personen oder BPoC. Zu diesen Themen arbeiten wir deshalb mit Expert:innen aus unserem Netzwerk zusammen.

5. WIR ARBEITEN KOLLABORATIV

Wir sind kein reiner Dienstleister, der vorgefertigte Katalog-Lösungen präsentiert, sondern verstehen die Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen als kollaborativ und auf Augenhöhe. 

 

 DAS TEAM

IN-VISIBLE wurde von Rea gegründet, um ihre Vision, ihr akademisches Wissen aus den Gender Studies (University of Cambridge) für den Arbeitsplatz nutzbar und erfahrbar zu machen, zum Leben zu erwecken. 

IN-VISIBLE umfasst zudem ein Team aus internationalen Mitarbeiter:innen, die projektbasiert ihre interdisziplinären Fähigkeiten und persönlichen Erfahrungen einbringen. Gemeinsam vereinen wir Kompetenzen in u.a. Design Thinking und Wirtschaftswissenschaften, Marketing und PR, Machine Learning und Politikwissenschaften.

 

UNSERE KUND:INNEN

BAY_Logo ohne Claim_BG_hoch-min.png
MvBZ_Logo_RGB_mit-Schriftzug.jpg
JHS_Logo_sRGB_white-violett.jpg
UzK_mittel.png
be able logo.png
ISI_Logo_CMYK.JPG
vns2018-317x143.png
gizlogo-unternehmen-de-rgb.gif
BFHQ_Logo_cmyk_300dpi.jpg
144f17690a8a4b987e84563f6678517a.jpg
RBS_Logo_RGB.png
TH_OWL_DE-EN_sRGB.png
rasa_logo_horizontal_purple.png
HWR-Berlin_Logo_RGB.png
KIgA-Logo_image_full.jpg
Logo_aktuell_FH.png
theresa_kauffeld_01.png

Theresa Kauffeld, Gründerin Equalista

"Ich habe bereits an mehreren Workshops von IN-VISIBLE teilgenommen und mir gefällt besonders die Kombination von Praxis und Theorie und der Fokus auf tatsächliche Anwendbarkeit. Ich bin jedes Mal inspiriert, motiviert und empowert die gelernten Methoden auch wirklich umzusetzen."

Dominik Feser,

Forscher KIT

"Ich bin wirklich dankbar für die Möglichkeit, an einem Awareness Workshop von IN-VISIBLE teilgenommen zu haben. Ich werde in Zukunft offener gegenüber anderen Menschen sein und versuchen, ihnen das Gefühl zu geben, dass sie stets auf mich zukommen dürfen - so kann auch ich stetig dazulernen."

Davide Bracci, Projektmanager Stiftung Mercator

"Selbst unter Pandemiebedingungen habe ich eine hervorragende und anpassungsfähige Projektbegleitung erlebt, die auf die persönlichen Bedürfnisse unseres Teams ausgerichtet und von einer entspannten Atmosphäre geprägt war. Dank IN-VISIBLE  haben wir unsere Projektziele erreicht und gleichzeitig Spaß am Prozess gehabt!"

 

WAS KUND:INNEN SAGEN

 
Logo1_schwarz_Schrift_unten_Berlin-min.p